Donnerstag, 1. Oktober 2020


Hier ein Auszug aus der Rubrik „Fragen und Antworten „ des Landkreises Oder- Spree.
Hier ist zu lesen, was in den einzelnen Sperrgebieten erlaubt oder verboten ist.
Z. B. steht an der #79 ein Schild in Richtung #80, dass Betreten verboten ist, diese Straße ist jedoch eine öffentliche Straße, deren Betreten erlaubt ist, allerdings abseits in den Wald zu gehen wäre verboten. Deswegen sind die Caches ab der #89 deaktiviert, weil das ein Waldweg abseits der öffentlichen Straße ist.
Bitte seid verantwortungsvoll und sucht nicht die Konfrontation mit den Ordnungskräften.

Samstag, 19. September 2020

Aktualisierung der deaktivierten Caches

Aktualisierung der deaktivierten Caches

Nach weiteren Recherchen und Gesprächen gehe ich vom aktuellen Stand wie folgt aus:

Gemäß Allgemeinverfügung des Landes Brandenburg vom 18.09.2020 unter Punkt XIV für das Kerngebiet heißt es:

Das Betreten des Waldes und der offenen Landschaft ist verboten (Ausnahmen können im Einzelfall erteilt werden).

Daher gehe ich von folgendem Zustand aus:

1.    Caches, die an einer offiziellen Straße bzw. einem offiziellen Weg liegen, fallen nicht unter Punkt XIV (Grundlage war für mich das Geoportal Brandenburg für den Bereich Neuzelle und angrenzende Gemeinden)

http://geoportal-neuzelle.de/

2.    Das trifft zu für die Caches #01 bis #11,  #77 bis #88 sowie #94 bis #102

3.    Damit bleiben nur die Caches #89 bis #93 sowie #103 bis #108 und der Bonus(leider) deaktiviert. (#103 bis #108 wegen der Sperrung des Dorchetals mit dem Vermerk: „Betreten des Dorchetals ist verboten“)

Damit biete ich den Geocachern an, die Logfreigabe für die gesperrten Caches bei mir zu beantragen und das Herunterladen des Banners „Schlaubetal- Rundherum“ ist natürlich auch gestattet.

Donnerstag, 17. September 2020

Aktualisierte Lage im Dorchetal

Aktuelle Lage in der Gemeinde Neuzelle vom 17.09.2020



Eine neue Verfügung des Landrates Oder- Spree wurde heute,  am 17.09.2020 wegen neuer Funde infizierter Wildschweine im Kummroer Stadtteil von Neuzelle erlassen und gilt ab sofort.

Leider werden wir auf unser Hobby aus gegebenem Anlass, zumindest teilweise, eine Weile verzichten müssen.
Die Dauer der Aufrechterhaltung von Kerngebiet (Betreten verboten), gefährdetem Gebiet (Betreten nicht verboten) und Pufferzone (Betreten nicht verboten) wird durch den Zeitpunkt des letzten Auffindens eines infizierten Wildschweines plus 1/2 Jahr bestimmt.

Für die Schlaubetalrunde bedeutet das, dass die Caches 
ab #77 in arithmetischer Reihenfolge zur #01 und weiter bis zur #11 ,
einschließlich Bonus gesperrt sind.
Alle anderen Caches der Runde können mit heutigem Stand gesucht werden.
Ich verweise auf den vorigen Post mit der Download- Möglichkeit der Verfügung vom 17.09.2020 sowie
aller Karten der verschiedenen Zonen

Dienstag, 15. September 2020

Achtung ! Untenstehende Festlegungen sind überholt und werden durch meinen Post vom 17.09.2020 ersetzt !
Festlegungen zum Auffinden infizierter Wildschweine mit der amerikanischen Schweinepest
Durch öffentliche Bekanntmachung erfolgten Festlegungen eines Kerngebietes und eines gefährdeten Gebietes durch den Landrat des Landkreises Oder-Spree.
Unter folgendem Link könnt Ihr Euch die Karte mit den Gebietskennzeichnungen sowie die gesamte Verordnung als PDF herunterladen bzw. einsehen.
Die neuen Unterlagen zur Seuchenverordnung hier zum Download !


Bezüglich des Kerngebietes (Betreten der Wälder verboten !) schrammen wir mit der Schlaubetalrunde ganz knapp an der Kernzone vorbei.
Dabei sind die Caches von #103- #105 am nächsten an der Grenze, alle anderen sind „nur“ im Gefährdungsgebiet
(derzeit ohne Betretungsverbot)

Bitte lest Euch die Tierseuchenallgemeinverfügung zumindest in den Teilen durch, in denen festgelegt ist, was beim Auffinden von Kadavern zu tun ist !

Donnerstag, 10. September 2020

Benötigte Hilfsmittel auf der Schlaubetal- Runde


Ihr solltet auf Eurer Runde durch das Schlaubetal einige Dinge mitnehmen, die Euch hilfreich sein können:

1. Gut geladener 9V- Block
2. Eine Knotenschnur mit Knoten bei 1,80m und 2,30m
3. Euer Smartphone, um Onkel G. zu befragen, falls es was zu fragen gibt ;-)
4. eine Pinzette, bei zwei Dosen ist das Logbuch klein !
5. Eine Taschenlampe für dunkle Löcher kann auch am Tage nicht schaden

Kletterausrüstung ist nicht nötig, nur Körperbeherrschung bei einigen wenigen T3/T4- Dosen.

Update- Service

UPDATE- SERVICE
Hier erfahrt Ihr die letzten Änderungen wie Verlegung von Dosen oder Hint- Aktualisierungen.
Schaut nach, ob es zu Eurem Laufzettel Aktualisierungen gibt



Update- Datum
Cache- Nr.
Neue Koordinaten
Neuer Hint
28.08.2020
#13
N 52° 06.306 E 014° 34.953
hier könnt Ihr mal danrum schrauben
30.06.2020
          #65 N 52° 05.029 E 014° 30.191Brandenburgflagge hissen
22.06.2020
       #104 N 52° 04.252 E 014° 37.522nichts abschrauben, keine Plastikkappen abmontieren, nicht in der Erde buddeln
27.05.2020
        #109Hier könnt Ihr Euch die Kugel geben
27.05.2020
         #95Fahrt mit dem Fahrstuhl, haltet aber in jeder Etage !
15.05.2020
         #53 N 52° 05.745 E 014° 29.169ehemalige Futterstelle

    



      

    

     

Freitag, 28. August 2020


Und wieder wurde in den letzten zwei Tagen eine aufwändige Cachekonstruktion gestohlen, 
diesmal die #13

die Archivierung der Cacherunde rückt näher.......

Sonntag, 23. August 2020

200.000 Logeinträge sind erreicht !
 
Heute, am 23.08.2020 wurden die 200.000 voll gemacht.
 
 
Vielen Dank an alle Cacher, die in den vergangenen fast 9 Jahren
seit Bestehen der Cacheserie Schlaubetal- Rundherum dazu
beigetragen haben.
 
 
Vielen Dank für alle wertvollen Anregungen, interessanten Logeinträge
und die hinterlassenen Favoritenpunkte.
 
All dies ist Freude und Ansporn zugleich für mich,
die Qualität des Schlaube- Trails weiterhin aufrecht zu erhalten.
 
Danke sagt der ironmanhawaii2003

Mittwoch, 19. August 2020

Aktuelles zur Mückenplage im Schlaubetal

Die größte  Plage ist vorbei, ich bin den Mücken- Hotspot zwischen #46 und#60
abgewandert. Nach zwei Tagen nochmal gemacht und festgestellt, dass mit Mückentötolin 
eingesprüht mich nicht eine einzige Mücke gepiesackt hat.
Also könnt Ihr Euch wieder auf den Weg machen !

Dienstag, 30. Juni 2020

Untenstehend meine Information von vor einigen Monaten. Eigentlich dachte ich, es vermeiden zu können, aber die Wirklichkeit hat mich heute eines Besseren belehrt- Leider ! 
Wieder wurde eine sehr aufwendige Station ihres Highlight`s beraubt:

nach dem heute bemerkten Diebstahl

vor dem Diebstahl

Damit wird Schritt 1 in Kraft treten, ob es was hilft... siehe unten.


Februar 2020


Informationen für die Cachergemeinschaft
aus gegebenem Anlass !

Da in den letzten zwei Monaten mehr als 20 Caches der Runde gestohlen oder mutwillig zerstört wurden (manche wurden zweimal hintereinander gestohlen), habe ich mich entschieden, die Schlauberunde nur noch für Premium- Member sichtbar zu machen.
Damit alle, die aktuell die Runde planen und keine Premium Member sind, die Runde noch zu Ende bringen können, werde ich die Caches zum 01.04.2020 in Premium umwandeln.
Sollten Fragen dazu bestehen, bin ich offen dafür. Nutzt meine Joker- Nummer von der Website (rechts oben) am Besten per WhatsApp.
Sicher kann man unterschiedlicher Meinung über diese Verfahrensweise sein und sie bietet auch keine Gewähr, dass solche Dinge nicht mehr passieren, aber es ist der erste Schritt. Sollte sich nichts ändern in der Zukunft, wird der zweite Schritt die Archivierung der gesamten Runde sein.
Wer nur ein klein wenig nachdenkt, wird ermessen können, wieviel Herzblut, handwerklicher Aufwand, Zeit und nicht zuletzt Geld hier von mir aufgebracht wird.
Ich hoffe, dass ich etwas wachrütteln konnte, wenn nicht, dann werde ich die Konsequenzen ziehen....

Samstag, 8. Februar 2020

Informationen für die Cachergemeinschaft
aus gegebenem Anlass !

Da in den letzten zwei Monaten mehr als 20 Caches der Runde gestohlen oder mutwillig zerstört wurden (manche wurden zweimal hintereinander gestohlen), habe ich mich entschieden, die Schlauberunde nur noch für Premium- Member sichtbar zu machen.
Damit alle, die aktuell die Runde planen und keine Premium Member sind, die Runde noch zu Ende bringen können, werde ich die Caches zum 01.04.2020 in Premium umwandeln.
Sollten Fragen dazu bestehen, bin ich offen dafür. Nutzt meine Joker- Nummer von der Website (rechts oben) am Besten per WhatsApp.
Sicher kann man unterschiedlicher Meinung über diese Verfahrensweise sein und sie bietet auch keine Gewähr, dass solche Dinge nicht mehr passieren, aber es ist der erste Schritt. Sollte sich nichts ändern in der Zukunft, wird der zweite Schritt die Archivierung der gesamten Runde sein.
Wer nur ein klein wenig nachdenkt, wird ermessen können, wieviel Herzblut, handwerklicher Aufwand, Zeit und nicht zuletzt Geld hier von mir aufgebracht wird.
Ich hoffe, dass ich etwas wachrütteln konnte, wenn nicht, dann werde ich die Konsequenzen ziehen....

Sonntag, 21. Juli 2019


An dieser Stelle ist es mir ein Bedürfnis, allen Cachern, die bisher das Schlaubetal besucht haben, Freude am Suchen der Dosen hatten und mit Ihren Logeinträgen und Favoritenpunkten die Arbeit gewürdigt haben, die darin steckt, zu danken. 

Seit fast 8 Jahren versuche ich die Serie zu erhalten und Ihr könnt mir glauben, das ist nicht immer einfach. Eure teilweise abwechslungsreichen, witzigen und sonstigen schönen Logeinträge sind mir  Ansporn, Euch auch weiter dieses Erlebnis bieten zu können.

Heute, am 21.07.2019, haben das Cacherteam 

"klaraandmarcel" sowie "cachingDS"

die Favoritenpunkte 999 und 1.000 beim Startcache #01 vergeben !

Sonntag, 3. Mai 2015

100.000 Logeinträge sind erreicht !
 
Nach meiner Berechnung  am 02.05.2015
 
 
Vielen Dank an alle Cacher, die in den vergangenen 3,5 Jahren
seit Bestehen der Cacheserie Schlaubetal- Rundherum dazu
beigetragen haben.
 
 
Vielen Dank für alle wertvollen Anregungen, interessanten Logs
und die hinterlassenen Favoritenpunkte.
 
All dies ist Freude und Ansporn zugleich für mich,
die Qualität des Schlaube- Trails weiterhin aufrecht zu erhalten.
 
Danke sagt der ironmanhawaii2003